S9y InfoCamp

Der inoffizielle Serendipity-Podcast mit Robert Lender und Matthias Mees

Ausgabe 3: Die Zukunft von Serendipity

Aller guten Dinge sind drei: In Ausgabe drei sprechen Robert und Matthias mit „Mr. Serendipity“ Garvin Hicking (siehe Gästeseite) über die Zukunft des Projektes, über mögliche Wege, sich aktiv an der Entwicklung zu beteiligen, und entlocken ihm das lang gehütete Geheimnis des 36-Stunden-Tages. Ziemlich lang, mitunter recht technisch, aber sehr spannend!

Downloads

  • Herunterladen als MP3 (48,8 MB)
  • Herunterladen als OGG (48,1 MB)

Trackbacks

  • Nur ein Blog am : So geht es mit Serendipity weiter ... wahrscheinlich
  • superBlog am : Serendpity Podcast
  • Dirks Logbuch am : S9y InfoCamp ...

Kommentare

Matthias am :

Euch 3 danke für einen weiteren interessanten Podcast mit Hörbuchcharakter. ;) Toll!

Ich gestehe, 2 Seitenleiste inklusive Kalender zu nutzen. :D

Robert Lender am :

Die Sendung hat wirklich Spass gemacht. Die Nachbearbeitung war nur ein wenig ein Gräuel, da ich mein Mikro nicht ausbalanciert hatte und so viele Nebengeräusche entfernen musste. Aber das ist ein Lerneffekt :)

Das Geständnis wird nicht zu deinen Ungunsten genutzt werden ;)

Danke für dein Danke :)

Veit Lehmann am :

Das könnte doch was sein, wo ich mich austoben kann. Ich hab vor kurzem mit purem CSS die Admin-Oberfläche aufpoliert – ohne HTML-Änderungen. Eigentlich nur um zu sehen, was man aus HTML von gestern mit CSS von heute machen kann. Mal ne Kostprobe

Wenn das HTML auch frisch gemacht wird, geht natürlich noch einiges mehr! Ich wär dabei! :)

Schön und wichtig finde ich Punkte, die ihr teilweise auch angesprochen habt:

- jQuery, aber vorsichtig und unobtrusive (man muss nicht alles ajaxifizieren)
- HTML5 verwenden, wo es sinnvoll ist (CSS3 sowieso)
- Speeeed! Das Ding muss schnell sein! Dafür würde ich mich einsetzen. Wordpress ist vergleichsweise lahm, trotz Ajax an allen Enden – oder wegen zu viel davon. Ich finde es unglaublich, dass elementarste Frontend Performance Best Practices praktisch in keiner CMS-Admin zu finden sind!
- Usability! Wesentliches hervorheben, Optionales zurücknehmen und klare Navigation und Wege zum Ziel anbieten. Habari macht das großartig (http://habariproject.org). Und gerne auch Gelerntes aufgreifen – hier darf man sich ruhig an WP orientieren.
- Touch-Tauglichkeit (iPad & Co.)

Robert Lender am :

Austoben – im Sinne von voll einbringen – ist bei S9y immer gerne gesehen :)

Die Admin-Oberfläche gefällt mir. Bitte da unbedingt weitermachen/denken!

Wenn du mitmachen willst, dann bring dich am besten im Forum für künftige Features – siehe Shownotes ein.

Vielleicht weiß auch Matthias (grad schwer beschäftigt) in Bälde mehr dazu zu sagen.

Ich bin ja eher der Nicht-Techniker in der S9y Runde :)

Matthias Mees am :

Veit, Du bist hiermit verhaftet. Dein Entwurf gefällt zumindest mir sehr gut, Deine Ansichten zum Backend noch viel besser, und speziell da wäre mir (gerade akut) jemand mehr als lieb, der mehr Zeit als ich gerade hat, sich da reinzuknien.

Das Beste wäre, Du meldest Dich im S9y-Forum im entsprechenden Thread zu Wort und/oder meldest Dich mal bei mir, am besten erstmal per E-Mail (Wie gesagt: Im Moment Land unter.) — ich hab auch in puncto HTML5 schon angefangen ;)

Veit Lehmann am :

Oh, verschachtelte Kommentare… Wollen wir die vielleicht als verschachtelte Listen bauen? Dafür braucht keiner Inline CSS! :)

Matthias Mees am :

Da musst Du Dich mit Garvin bzw. der Coding-Fraktion streiten, die die Programmlogik dafür bauen muss — die muss ja schließlich auch die nicht verschachtelten Kommentare darstellen können, dann eben als unverschachtelte Liste. :)

Dirk Deimeke am :

Da habt Ihr mich ja “fast” ausgetrickst. Einfach den Podcast-Feed ändern, ohne Bescheid zu sagen. Tststs. :-)

Mehr gibt es, wenn ich die Folge gehört habe.

Matthias Mees am :

Mir wäre nicht bewusst, dass sich am Podcast-Feed irgendetwas geändert hätte — wenn überhaupt, ist da auf Seiten von Podspot etwas passiert, dass sich aber zumindest hier im Blog nicht wiederspiegelt. Was meinst Du genau?

Dirk Deimeke am :

Ich habe bis zum heutigen Morgen den Feed vom Blog genutzt. Aufgrund des vermutlich eingesetzten Podcasting-Plugins hat mein Podcatcher auch brav die aktuellen Beiträge heruntergeladen.

Vermutlich setzt Ihr das Plugin nicht mehr ein – die Änderung muss nach der zweiten Episode passiert sein – und schon funktioniert es nicht mehr mit dem ursprünglichen Feed.

Jetzt habe ich Podhost eingetragen und alles ist in Ordnung.

Matthias Mees am :

Grrr. Denkfehler meinerseits — ich dachte, wir bräuchten das Plugin nicht mehr, da wir ja Podspot benutzen. Dass wir zusätzlich noch einen eigenen Feed generieren, hatte ich nicht bedacht. Ist behoben.

Dirk Deimeke am :

Ja, es sieht wieder gut aus.

Es ist aber kein Problem, den Podhost-Feed zu abonnieren!

Jetzt musst Du mir bitte nur noch erklären, wo Du das length-Attribut in dem “eclosure”-Tag herbekommst und warum Du als type “text/html” statt “media/mpeg” hast.

Matthias Mees am :

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, vor allem aber im Moment absolut überhaupt keine Zeit (Land unter, siehe oben) dafür, sorry.

Das müssen wie später mal in Ruhe klären.

Dirk Deimeke am :

@Matthias: Mach Dir bitte keinen Stress! Zumindest nicht mehr als nötig.

Bernd am :

Ich oute mich mal als Regenechsen-Freund…egal, welchen Typ Mensch/Lebensform ihr damit assoziiert ;)

Mir hat der Podcast wieder sehr gefallen, hab fast bis zum Schluss durchgehalten, nur die letzten 10 Minuten hab ich verpennt…da war es aber auch schon irgendwann nach Mitternacht :D

Dirk Deimeke am :

So, habe die Folge jetzt gehört. Hat mir sehr gut gefallen! Gerne mehr davon!

Schön, dass sich Garvin getraut hat. :-)

Robert Lender am :

Danke allen für das Lob :)
Damit haben wir natürlich eine Hürde für die Ausgabe 4 aufgebaut, die wir kaum überwinden können. Aber wir hoffen auch ohne Garvin weiterhin einen guten Podcast liefern zu können :)
Apropos, gibt es ein Thema über das ihr uns gerne plaudern hören möchtet?

Patrick am :

Also ich find meinen Kalender noch immer toll :-D

Samt Mimbo Theme .. ;-)

Robert Lender am :

Ist ja ok so :)

Es ist nur eine Beobachtung, dass die Mehrzahl der Blogs keinen Kalender mehr haben. Aber das muss jedeR für sich selbst bzw. das eigene Blog entscheiden…

Grischa am :

Ich hole gerade die Podcasts hier nach. Muss zu meiner Schande gestehen, dass ich damals beim ersten stehen geblieben bin.
Dieser hier ist ja fast ein Jahr alt, aber ich fand ihn heute auch noch sehr interessant. :)
Für mich persönlich war natürlich u.a. spannend, dass da auch die XMLRPC Schnittstelle ausführlich besprochen wurde, dass man die irgendwie mobil machen müsste. Ging ja schon genau in die Richtung, wie ich sie inzwischen erweitert habe.

.. und nein Matthias: Ich lebe nicht in einer Höhle (auch wenn mein Arbeitszimmer manchmal ein wenig dahin tendiert) :D

Robert Lender am :

Fein, dass du uns nachhörst :)

Ich glaube, es gibt sogar noch ein paar Ideen im Podcast, die vielleicht einer Umsetzung harren.

Freue mich schon, wenn du an der anderen Ende der Leitung sitzen wirst…

Grischa am :

Ideen: Ja, das stimmt. Schön finde ich, dass sich zwischendurch mal wieder jemand dem EasyPodcasting angenommen hat. Das war glaube ich eines meiner ersten S9Y Plugins, die ich heftigst gepimped hatte. :D

Andere Leitung: Jau.. Obwohl ich schon so leicht nervös bin, was das angeht.. Das erste Mal und so. ;) Aber ich freue mich drauf.

RSS Feed (Kommentare)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Textile-Formatierung erlaubt